Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Erdungsmessung

Erdungsmessung

Erdungsmesser und Erdschleifenmessgeräte

Die meisten Gebäude verfügen über geerdete elektrische Anlagen, sodass der Strom bei Blitzeinschlag oder Überspannungen im Versorgungsnetz einen sicheren Erdungspfad findet. Ein Erder stellt den Kontakt zwischen der elektrischen Anlage und dem Erdboden her. Um eine zuverlässige Erdung zu gewährleisten, werden in elektrischen Vorschriften, technischen Normen und nationalen Normen häufig Höchstwerte für die Impedanz des Erders angegeben. In vielen Ländern schreiben Organisationen, die für Sicherheit und Schadensbegutachtung zuständig sind, regelmäßig eine Überprüfung des Erders vor.

Die zu Grunde liegenden Normen und Vorschriften beschreiben die Grundprinzipien der Erdung und die Sicherheitsaspekte und in vielen Fällen auch die Prüfverfahren: 3- und 4-poliges Spannungsfallverfahren, selektives Verfahren, spießloses Verfahren und 2-poliges Verfahren.

Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1
Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1
PayPal-Bezahlmethoden-Logo