Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Walter Rekirsch Elektronische Geräte GmbH, im Folgenden auch Anbieter genannt, mit dem Käufer, im Folgenden auch Nutzer genannt, die über den Online-Shop geschlossen werden.  Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Abweichungen von diesen AGB`s sowie mündlich getroffene Absprachen, sind nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch den Anbieter wirksam. Mit der Bestellung oder einem Gebot gelten die AGB`s als angenommen und verstanden. Bei Kunden unter 18 Jahren bedarf es dem Einverständnis ihres gesetzlichen Vertreters.


2. Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.

3. Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote des Anbieters sind freibleibend. Druckfehler, Irrtümer sowie Änderungen im Design, Ausstattung oder solche, die sich auf Grund technischer Änderungen unserer Lieferanten ergeben, behalten wir uns vor. Mit einer Bestellung oder einem Gebot erklärt der Nutzer verbindlich gegenüber dem Anbieter, die Ware erwerben zu wollen. Der Vertrag kommt durch Erklärung des Anbieters nach Absenden der Bestellung oder nach Erhalt des Zuschlages zustande. Die Erklärung geht dem Nutzer unmittelbar nach der Bestellung oder Erhalt des Zuschlages zu. Mit ihr ist der Vertrag zustande gekommen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist der Anbieter nicht zu einem Vertragsabschluss verpflichtet, ebenso dann nicht, wenn der Lieferant des Anbieters trotz vertraglicher Verpflichtung aus welchem Grund auch immer, nicht mit der bestellten Ware beliefert. In diesem Fall wird der Besteller darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, eine Lieferung zu verweigern.

4. Informationspflichten

Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Name, Anschrift, und E-Mail-Adresse ist der Nutzer verpflichtet, dem Anbieter diese Änderung unverzüglich mitzuteilen. Unterlässt der Nutzer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse an, so kann der Anbieter, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt. Der Anbieter sendet dem Kunden unmittelbar nach Abschluss des Vertrages eine E-Mail mit den Kundeninformationen an die bei der Bestellung vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter unverzüglich zu informieren, wenn diese E-Mail ihn nicht innerhalb von 4 Stunden nach Abschluss des Vertrages erreicht hat. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, das von ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist. Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Nutzer gerichtete E-Mail dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann.

5. Preise

Alle Preise sind Endpreise in Euro exklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer und zzgl. der anfallenden Transportkosten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei evtl. Mehrwertsteuererhöhung werden die Preise um den Steuerbetrag erhöht. Sollten z.B. Sonderangebote nur für einen bestimmten Zeitraum gelten, so wird auf den Zeitraum der Sonderaktion deutlich hingewiesen. Sonderangebote sind gültig solange der Vorrat reicht. Zwischenverkauf vorbehalten. Abgabe nur in Haushaltsmengen.

6. Datenschutz

Kundendaten werden ausschließlich für die Abwicklung der Bestellung gespeichert und verwendet. Wir versichern, dass Daten vertraulich behandelt werden, und diese ausschließlich im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zur Verwendung kommen. Die Daten werden keinem außenstehenden Dritten zugänglich gemacht oder gar an Dritte verkauft. Eventuelle zusätzliche Serviceleistungen (Kundenkarte, Kundenkonto, Newsletter) erfordern die Zustimmung des Nutzers.
Registrierte Kunden (Kundenkonto, Kundenkarte): Der Nutzer ist verpflichtet, Benutzerkennwort und Passwort sorgfältig aufzubewahren und so zu behandeln, dass ein Verlust ausgeschlossen ist und Dritte keine Kenntnis davon erlangen können. Bei Verlust des Passwortes ist der Nutzer verpflichtet, den Anbieter unverzüglich zu informieren. Der Anbieter wird den Zugang des Nutzers zum passwortgeschützten Bereich unverzüglich nach Eingang der Mitteilung sperren. Die Aufhebung der Sperre ist erst nach schriftlichem Antrag des Nutzers beim Anbieter möglich. Die mögliche Neuregistrierung des Nutzers bleibt davon unberührt. Hat ein Dritter aufgrund unsorgsamer Behandlung des Passwortes Kenntnis vom Benutzerkennwort und/oder Passwort erhalten, so haftet der Nutzer für die unter diesem Login getätigten Bestellungen bis zum Zeitpunkt des Einganges der Verlustmeldung in voller Höhe.

7. Rücktrittsrecht

Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von vierzehn Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Waren von Kauf zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Die Rücksendung der Ware hat binnen drei Werktagen nach absenden der Rücktrittserklärung zu erfolgen. Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen rechtzeitige Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Umtauschware in nicht wiederverkaufsfähigem Zustand wird grundsätzlich nicht angenommen und dem Käufer erneut kostenpflichtig zur Verfügung gestellt.

Im Falle eines Widerrufs senden Sie die Waren bitte frei an folgende Adresse zurück:

Walter Rekirsch elektronische Geräte GmbH
Obachgasse 28
1220 Wien
Österreich

Vor der Rücksendung verpflichtet sich der Käufer uns zu benachrichtigen. Rücksendungen sind stets frei an uns zurückzusenden. Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen! Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. Videokassetten, DVDs, etc.), Verbrauchsmaterial welches geöffnet wurde (Schmiermittel, Öle, Klebstoffe, etc.) oder Software, die vom Besteller entsiegelt worden ist, ferner nicht bei Leistungen, die online übermittelt worden sind. Bei Rücksendung ist eine Kopie der Rechnung beizufügen. Bei einer Rücksendung haftet der Anbieter weder für Beschädigung noch Verlust der Ware. Rückgabe ist bei Kunden-Sonderbestellungen nicht möglich.

8. Annahmeverweigerung

Bei Annahmeverweigerung unserer Lieferung ohne vorherige schriftliche Stornierung des Auftrages berechnen wir einen Kostenanteil in Österreich von 20% des Warenwerts.

9. Lieferung der Waren, Erbringung von Dienstleistungen

Die Bestellung wird unverzüglich, spätestens jedoch am darauf folgenden Arbeitstag nach ihrem Eingang beim Anbieter bearbeitet. Die Auslieferung ab dem Lager erfolgt bei lagernden Artikeln im Normalfall innerhalb von drei Werktagen ab Bestellbestätigung, aber jedenfalls innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Lieferfrist von 30 Tagen ab Bestelldatum. Tritt der Fall ein, dass unvorhergesehen die Lieferzeit länger ist als angegeben, wird der Kunde in jedem Fall direkt kontaktiert und über die Lieferzeit Einvernehmen hergestellt. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Im letzteren Fall beschränkt sich Ersatzpflicht auf die kostenlose Rücknahme verspätet gelieferter Waren. Terminlieferungen müssen schriftlich vom Anbieter zugesagt und bestätigt werden.

Mit der Übergabe der Waren an das Lieferunternehmen hat der Anbieter seine Leistungspflicht erbracht und geht die Gefahr auf den Nutzer über. Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der vertragsgemäßen Leistung eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen. Ist eine Erbringung einer preislich und qualitativ gleichwertigen Leistung nicht möglich, so kann der Anbieter sich vom Vertrag lösen und braucht die versprochene Leistung nicht zu erbringen. Der Anbieter verpflichtet sich in diesem Falle, den Nutzer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und eine gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistung des Nutzers unverzüglich zurückzuerstatten (Dies kann vor allem bei Abverkaufsartikeln der Fall sein.). Eine Lieferung bestellter Artikel kann nur an eine vom Besteller angegebene geographische Adresse (Straße, Gasse, Platz, Weg mit Hausnummer, Ort, PLZ,...) erfolgen, eine Auslieferung an ein Postfach findet nicht statt.

10. Verpackungs- und Versandkosten

Die Kosten für Versand richten sich nach unserer aktuellen Versandpreisliste, welche wir Ihnen gerne nach Aufforderung zusenden.

11. Zahlung

Vorauskasse:
Vollständige Bezahlung des Rechnungsbetrages auf das genannte Konto.
Barzahlung:
Wenn Sie die Ware in unserem Geschäft gegen Voranmeldung abholen, können Sie die Ware Bar bezahlen.
Nachnahme:
Bei Nachnahme-Sendungen ist der Rechnungsbetrag bei Lieferung direkt an den jeweiligen Zusteller, zzgl. der eventuell anfallenden Nachnahmegebühren, zu entrichten. 

Eine Bezahlung auf Rechnung ist nur nach vorheriger Zustimmung durch den Anbieter  möglich!

Bei Bestellungen unter € 70,- werden € 25,- Mindermengenzuschlag verrechnet !!!

12. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlungdes Kaufpreises Eigentum des Anbieters, unabhängig vom Ablauf der Widerrufsfrist.

13. Gewährleistung

Auf alle Artikel gelten die üblichen gesetzlichen Gewährleistungsansprüche oder Fristen des Herstellers. Im Rahmen der Herstellergarantie können defekte Teile an uns zurückgesendet werden. Die Gewährleistungsansprüche des Auftraggebers beschränken sich auf kostenlosen Ersatz von fehlerhaften Teilen, soweit kein Eigenverschulden vorliegt. Die Kosten für Rücksendungen von Reparaturen, die laut Reparaturbericht des Herstellers durch Selbstverschulden verursacht worden sind, gehen zu Lasten des Auftraggebers.
Der Nutzer ist verpflichtet, die erhaltene Ware sofort auf offensichtliche Fehler zu überprüfen. Stellt er offensichtliche Fehler fest, so hat er das unverzüglich gegenüber dem Anbieter mitzuteilen. Unterlässt er das, so kann er gegenüber dem Anbieter keine Gewährleistungsansprüche wegen dieser Fehler mehr geltend machen. Der Anbieter haftet nicht für Fehler, deren Auftreten durch den Nutzer verursacht wurden. Das gilt auch für gewöhnliche Abnutzungserscheinungen. Die Ausübung des Widerrufs rechtes durch den Nutzer bleibt davon unberührt. Im Falle eines Mangels der Ware ist der Anbieter nach seiner Wahl zur Nachlieferung oder Nachbesserung berechtigt. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann der Nutzer Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.

14. Haftung - Haftungsausschluss

Der Anbieter haftet ausschließlich nur für Schäden bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden ist ausgeschlossen. Der Anbieter erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen oder Informationen. Die Inhalte werden mit größter Sorgfalt erstellt und regelmäßig überarbeitet und aktualisiert. Die darin enthaltenen Beschreibungen beziehen sich in allen Angaben auf die offiziellen Herstellerdaten zu den jeweiligen Produkten. Anbieter übernimmt keine Haftung für eventuelle Druckfehler, technische Änderungen an den Waren, Eigenschaften der Waren, Änderungen bzgl. des Lieferumfangs oder für die anhaltende Lieferfähigkeit der angebotenen Waren, ebenso übernimmt er Anbieter keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Der Anbieter und seine Lieferanten haften in keinem Fall für direkte oder indirekte Schäden oder Folgeschäden, einschließlich entgangenen Geschäftsgewinns oder entgangener Einsparungen.

15. Dauerschuldverhältnisse, Kündigung

Haben die Vertragsparteien einen Vertrag geschlossen, der eine wiederkehrende Leistung zum Gegenstand hat oder ein anders gestaltetes Dauerschuldverhältnis zum Gegenstand hat, so ist der Kunde berechtigt, den Vertrag erstmalig nach Ablauf von 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ablauf des darauf folgenden Monats zu kündigen. Das Recht des Kunden besteht jederzeit fristlos wegen eines wichtigen Grundes außerordentlich zu kündigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn eine der beiden Vertragsparteien nachhaltig gegen die ihr obliegenden vertraglichen Pflichten verstößt und eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses deshalb unzumutbar ist. Der außerordentlichen Kündigung hat eine zweimalige schriftliche Aufforderung zur Einhaltung der vertraglichen Pflichten vorauszugehen.

16. Anwendbares Recht

Es gilt Österreichisches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Zahlung und Lieferung für beide Vertragspartner ist der Sitz des Anbieters.

17. Abweichende Bedingungen des Kunden

Für den Fall, dass der Kunde eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

18. Copyright

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Web-Site oder der Produktseiten des Anbieters dienen ausschließlich der persönlichen Information der Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Web-Site oder einzelnen Produktseiten sind nur zum Zweck einer Bestellung beim Anbieter erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar. Im Falle einer unbeabsichtigten Copyrightverletzung durch den Anbieter, wird das entsprechende Objekt unverzüglich nach Benachrichtigung von der Seite entfernt. Außerdem haftet der Anbieter nicht für die Inhalte von Webseiten Dritter, auf die über Hyperlink ein Zugriff von unserer Webseite oder Produktseite besteht. Anbieter übernimmt auch keine Haftung für mittelbar oder unmittelbar verursachte Schäden, die durch Verwendung der von uns bereitgestellten Informationen entstehen könnten. 

19. Abbildungen

Alle Abbildungen von Produkten innerhalb des Internet-Katalogs oder auf Produktseiten des Anbieters können vor allem in Farbgestaltung und Designdetails vom Original abweichen. Außerdem können in den Abbildungen teilweise Sonderausstattungen enthalten sein, die nicht dem bestellten Lieferumfang entsprechen. Teilweise können auch Symbolbilder verwendet werden. Aus der Darstellung der Produkte und den jeweiligen Abbildungen können keinerlei Ansprüche abgeleitet werden.

20. Salvatorische Klausel

Bei Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Die unwirksame Klausel wird sodann einvernehmlich durch eine andere ersetzt, die wirtschaftlich in ihrer Intention der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

PayPal-Bezahlmethoden-Logo